Kinderkrankenhaus St. Marien

Eine Relaunch-Strategie von Servus Internet

Bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist das Kinderkrankenhaus St. Marien am Landshuter Hofberg. Die 1919 als Säuglingsheim gegründete Klinik unter der Leitung der Ordensgemeinschaft der Solanusschwestern hat sich über die Jahrzehnte hinweg zu einer Institution mit internationaler Reichweite entwickelt, einer Tatsache der seit Januar 2014 nun auch die von „Servus Internet“ neu gestaltete Website www.kinderkrankenhaus-landshut.de Rechnung trägt.

Nach den ersten gemeinsamen Besprechungen mit allen Beteiligten und dem Sammeln von Ideen wurde es konkret: Im Rahmen der Richtlinien zur Außendarstellung (Corporate Design) wurde für das Kinderkrankenhaus ein neues Layout der Website mit vereinheitlichten Schriftsätzen, Seitenaufbau und Inhaltselementen erschaffen. Die Verwaltung der umfangreichen Inhalte und Beiträge die bei einer Einrichtung dieser Größenordnung anfallen, erforderte dabei ein flexibles und verständliches Redaktionssystem für die spätere Betreuung der Seite durch eigene Mitarbeiter: die Entscheidung fiel auf das weit verbreitete und bewährte „WordPress“ CMS, womit die komplette Internetseite darauf aufgebaut und optimiert wurde.

Neben Informationen zu allen Abteilungen und Belegschaften im Haus finden sich im Online Angebot auch Routenplaner, Kontakt- und Bewerbungsformulare sowie mehrere aktuelle Rubriken mit Berichten und Beiträgen.

Dass die gute Arbeit der Ärzte und Angestellten in Landshut auch im Ausland hoch angesehen wird, lässt sich am eigenen Russischen Bereich der Seite erkennen. Die von den integrierten Besucher-Analyse-Tools gelieferten Besucherzahlen lassen auf eine hohe Resonanz für dieses besondere Angebot schliessen!

Während die Inhalte der Seite sich problemlos von Mitarbeitern der Kinderkrankenhauses bearbeiten lassen, freut sich Servus Internet darauf die langfristige technische Administration des Projektes Kinderkrankenhaus-Landshut.de übernehmen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.